Verkehrsregeln & Allgemeines

Vorgeschriebene Ausrüstung.

Zwei Warndreiecke. Eine Warnweste wenigstens für den Fahrer, welcher dieser außerhalb geschlossener Ortschaften bei Panne oder Unfall anziehen muss. Ein Reservereifen oder ein Reifenreparaturset muss an Bord sein. • Führerschein • KFZ-Schein • Versicherungspolice • grüne Versicherungskarte (wenn man in Ausland geht)

Alkohol/Drogen/Telefonieren

Dem Fahrer ist es während der Fahrt verboten : • Getränke zu trinken • Kopfhörer zu tragen • zu telefonieren (auch nicht mit Ohrhörer oder Headsets!) • Die Promillegrenze liegt bei 0,5 Promille, für Fahranfänger bei 0,3 Promille (wenn Führerschein unter 2 Jahre im Besitz) Drogen: Wer sich nach Drogenkonsum ans Steuer setzt und erwischt wird, muss wie beim alkoholisierten Fahren mit hohen Geldstrafen rechnen. Der bloße Nachweis von Drogen im Körper reicht für die Bestrafung aus; es gibt also keine Grenzwert-Regel. Handy: Mobiltelefone dürfen während der Fahrt nur mit eine fest eingebaute Freisprechanlage verwendet.

Gurte und Kindersitze

Es besteht für Fahrer wie alle Beifahrer Anschnallpflicht. Alle Kinder, die kleiner als 1,35 Meter oder jünger als 12 Jahre sind, müssen in einem speziellen Kindersitz reisen und hinten sitzen, wenn dort Platz ist.

Parken

Das Parken ist durch Park und Halteverbotsschilder geregelt. Alle gelbe Markierungen wie Linien, Zickzack an der Straße oder am Fahrbahnrand, signalisieren Parkverbot. Bei blauen Linien muss man an einem Automaten Parkgebühren bezahlen. Parkplatze weiss markiert sind frei von Gebühren Grün/weisse Markierungen bedeuten Taxi/Anwohner, Parking verboten.

Abblendlicht.

Abblendlicht am Tag ist nicht vorgeschrieben.

Tempolimits/Verkehrsregel

PKW / Motorräder: • Ortschaften: 50 km/h • Landstraße: 90 km/h • Schnellstraße: 100 km/h • Autobahn: 120 km/h An allen Straßen, sogar an kleinen Nebenstraßen und Fahrwegen, sollten eigentlich Schilder stehen, welche die Vorfahrt regeln. In der Praxis findet man aber auf kleineren vorfahrtberechtigten Straßen oftmals keine Vorfahrtschilder, sondern nur an den untergeordneten Straßen die entsprechenden Stop- oder Vorfahrt-gewähren-Schilder, die man dann nur von hinten sieht und entsprechend interpretieren muss. Im Kreisverkehr derjenige Fahrer Vorfahrt hat, der sich bereits im Kreisverkehr befindet. Überholen: Allgemein und auf mehrspurigen Schnellstraßen und Autobahnen darf nur links überholt werden. Wenn die vorgesehene Mindestgeschwindigkeit (beispielsweise 60 km/h auf Autobahnen) nicht eingehalten werden kann muss der Warnblinker eingeschaltet werden.

Bei Tanken

Beim Tanken ist grundsätzlich zu beachten: rauchen verboten • das Radio ist auszuschalten • alle Autolichter sind auszuschalten • Telefonieren ist verboten! • Normal Benzin Bleifrei hat in Spanien 95 Oktan • Super Benzin Bleifrei hat in Spanien 98 Oktan An manchen Tankstellen muss erst bezahlt werden bevor die Zapfsäule frei geschaltet wird! Vor allem in der Nacht.

Mautgebühren

Auf der ganze Gran Canaria Insel sind keine Mautgebühren !

Bußgelder

Bußgelder sind zum Teil erschrecken hoch (besonders bei Alkohol und Drogen). Nehmen Sie die Gerüchte, dass in Spanien alles locker gesehen wird nicht zu ernst ! Wenn Ihnen ein Bußgeld erteilt wird, bei Bezahlung bis 20 Tage ist reduziert um die Hälfte.

Ladung

Hinten überstehende Pkw-Ladungen müssen mit einer rot-weiß schraffierten Warntafel (50 mal 50 cm) gekennzeichnet sein. Grundsätzlich darf die Ladung höchstens um zehn Prozent ihrer Länge nach hinten hinausragen.

Radar Kontrollen.

Die meisten Radarfallen sind fest installiert. Sie werden oft vorher durch Schilder („Control de velocidad“) angezeigt. Viele Navigationsgeräte signalisieren diese fest installierten Radarkameras, deren Standorte zudem auf der Homepage der spanischen Verkehrsbehörde DGT abgefragt werden können. Aber es gibt auch mobile Radarmessungen, die von fahrenden oder geparkten Zivilwagen der Polizei vorgenommen werden.

Notruf

Allgemeiner Notruf: 112 (auch vom Handy)   Unfallrettung / Notarzt: 061 (auch vom Handy)   weitere Informationen finden Sie bei den Automobilclubs.

Nützliche Vokabeln

 
Autovermietung alquiler de coches
Versicherung seguro
Mietwagen coche de alquiler
Parkplatz el aparcamiento
Tankstelle gasolinera
Benzin (bleifrei) gasolina (sin plomo)
Diesel Gasóleo / Diésel Aceite
Bundesland Comunidad
Straßenbezeichnung Careterra z.B. AP7
Kilometermarke Kilómetro
Richtung Sortido
aufsteigend Creciente
absteigend Decreciente
Gebühren Tarifas
Zahlstelle peage
Mautstelle Autobahn (hier kann nur mit Kreditkarte bezahlt werden) solo tarjeta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + sieben =